Home

e-health-01

 

 Veranstalter

logos-kv-bwcon-05

Digitalisierung ist das aktuelle Thema schlechthin – täglich werden zahlreiche Beiträge über zu erwartende Änderungen in nahezu allen Branchen veröffentlicht. Das Gesundheitswesen birgt ohne jeden Zweifel ein unglaublich hohes Potential für Optimierungen und Einsparungen mit Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (ITK), ist aber gleichzeitig eine der Branchen, die bisher wenig digitalisiert sind – wohin geht die Reise in der Medizin?

Damit beschäftigten sich die Referenten beim eHealth-Forum Freiburg. Im Vordergrund standen die Bedürfnisse und Problemen der alltäglichen Versorgung der Patienten. Bereits zum 8. Mal fand 2018 der größte Kongress zum Thema Digitalisierung im Gesundheitswesen in Baden-Württemberg im Haus der Ärzte Freiburg statt. Dort wurden neue Ideen und Produkte diskutiert sowie kreative Lösungen mit Experten aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens praxisnah vorgestellt und erarbeitet.

Das 8. eHealth Forum Freiburg

fand am 17. März 2018 statt

Digitalisierung in der Medizin – Freiburg bietet 2019 zwei Kongresse

Das eHealth Forum Freiburg im März 2018 war mit mehr als 250 Besuchern und der Eröffnung durch Minister Strobl ein voller Erfolg. Auch im Jahr 2019 geht es weiter und zwar mit einer Erweiterung und Differenzierung, so wollen wir der großen Nachfrage und dem breiten Themenspektrum gerecht werden.

Die Kassenärztliche Vereinigung (KVBW) veranstaltet am 6. April im Haus der Ärzte das „eHealth Forum Freiburg“ mit Themen rund um die Digitalisierung. Das Programm ist speziell auf die Interessen der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten abgestimmt. Schwerpunkte sind 2019 das E-Health-Gesetz 2.0, die Elektronischen Gesundheitsakten der Krankenkassen sowie Best-practice Beispiele aus der Telemedizin.

Auf der Messe wir Baden-Württemberg: Connected e.V. (bwcon) mit der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) am 24. und 25. Mai 2019 den Kongress „eHealth Europe“ zum Themenfeld „Digitale Technologien in der Gesundheitsversorgung“ veranstalten. Die Veranstaltung wendet sich übergreifend an Kliniken, Ärztinnen und Ärzte, Politik, Krankenkassen, Wirtschaft und Industrie im Gesundheitsbereich. Erweitert wird das bisherige Konzept durch eine Industriemesse mit Technologiethemen, sowie eine größere Bühne für Start-ups.

Wir freuen uns auf Sie! Detailliertere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier:

 

eHealth Forum der KVBW am 6. April 2019 im Haus der Ärzte Freiburg

>>mehr

eHealth Europe am 24. und 25. Mai 2019 auf der Messe Freiburg

>>mehr

Trendspotting

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl war zu Gast. Der Minister hat in seiner keynote berichtet, warum die Digitalisierung der Medizin in Deutschland so schleppend voran geht und warum Baden-Württemberg hier Vorreiter ist. Traditionell blickten wir auch in die Nachbarländer, dieses Jahr nach Estland. Das Land am äußersten Zipfel des Baltikums gilt in Europa als Vorreiter bei der Digitalisierung der medizinischen Versorgung. Wie es in Deutschland weitergeht erklärte Dr. Thomas Kriedel von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zum Thema Elektronische Patientenakte.

Impressionen zum achten eHealth Forum Freiburg finden Sie hier.

Einen Presseartikel aus der Badischen Zeitung vom 29.03.2018 hier.

Zum zweiten Mal vergab das Forum einen Preis aus dem Bereich der Digitalisierung im Gesundheitswesen an ein Start-up. Bei uns war das Publikum die Jury: Die Anwender haben selbst abgestimmt, welche Produkte und Ideen sie für sinnvoll und zukunftsorientiert halten.

Wir gratulieren dem Gewinner des Start-up Preises 2018

evid_one_Gewinner_2018_2

Von links nach rechts: Dr. Michael Lauk (bwcon), Stefan Leutzbach (KVBW), Felix Franz, Henry Müssemann, Johann Rink (evid.one) und Eva-Maria Markutzik (eitHealth)

Glückwunsch auch an Preventicus und Cortrium, die Platz zwei und drei belegt haben und die Vorauswahl für sich entscheiden konnten.

Preventicus_RhythmIsLife_
cortrium

Programm 2018

Förderer

pvs_logo
tk

Partner

eitHealth
fgvw
fwtm
hrf
khit
microtec_
logo-telematik-markt-de-web

Teilnehmerstruktur 2018

Folienbeispiele der Vorträge aus den letzten Jahren.

Die freigegebenen aktuellen Vorträge finden Sie hier.

Wie immer wird die Tagung von einer Fachausstellung begleitet. Auf rund 200 Quadratmetern Fläche präsentierten IT-Firmen, Medizintechniker und Institutionen aus dem Gesundheitswesen ihre Produkte und Dienstleistungen.

Die bisherigen Aussteller waren von dem großen Interesse und der Fachkundigkeit des Publikums beeindruckt und zeigten sich mit dem Verlauf der Tagung sehr zufrieden.

Anfahrt Haus der Ärzte in Freiburg

Parkplätze

Begrenzte Parkmöglichkeiten sind am Haus der Ärzte vorhanden. Bitte nutzen Sie auch den P+R Parkplatz in Freiburg Lehen, Breisgauer Str. 1. Sie erreichen das Haus der Ärzte mit der Straßenbahnlinie 1, Richtung Littenweiler, Haltestelle Betzenhauser-Torplatz.

Anreise mit der Bahn

Sie erreichen das Haus der Ärzte vom Hauptbahnhof aus mit der Straßenbahnlinie 1, Richtung Landwasser, Haltestelle Betzenhauser-Torplatz.

Kongressbüro eHealth Forum Freiburg

Ansprechpartner Förderer / Ausstellung / Projektkoordination:

Baden-Württemberg: Connected e.V.:
Malaika Lauk
Tel.: +49 (0)761 / 769 995 11
mlauk@bwcon.de
Melanie Dawson
Tel.: +49 (0)711 / 184 216 06
dawson@bwcon.de

Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg:
Martina Tröscher
Tel.: +49 (0)761 / 884 4146
martina.troescher@kvbawue.de