Home

e-health-01

 

 Veranstalter

logos-kv-bwcon-05

Digitalisierung ist das aktuelle Thema schlechthin – täglich werden zahlreiche Beiträge über zu erwartende Änderungen in nahezu allen Branchen veröffentlicht. Das Gesundheitswesen birgt ohne jeden Zweifel ein unglaublich hohes Potential für Optimierungen und Einsparungen mit Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (ITK), ist aber gleichzeitig eine der Branchen, die bisher wenig digitalisiert sind – wohin geht die Reise in der Medizin?

Damit beschäftigte sich das einzige Forum in Deutschland, das gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung organisiert wurde. Das eHealth-Forum Freiburg richtet sich konsequent an den Bedürfnissen und Problemen der alltäglichen Versorgung der Patienten aus. Bereits zum 7. Mal fand 2017 der größte Kongress zum Thema Digitalisierung im Gesundheitswesen in Baden-Württemberg im Haus der Ärzte Freiburg statt. Dort wurden neue Ideen und Produkte diskutiert, und kreative Lösungen mit Experten von allen Seiten praxisnah vorgestellt und erarbeitet.

7. eHealth Forum Freiburg 2017

Wir gratulieren dem Gewinner zum Start-up Preis des 7.eHealth Forum Freiburg:

Dr. Silvester Fuhrhop mit dem Produkt mesana der corvolution GmbH .

preisverleihung

Von links nach rechts: Stefan Leutzbach (KVBW), Dr. Michael Lauk (Vorstand bwcon), Dr. Silvester Fuhrhop (mesana, corvolution GmbH).

Die Digitalisierung verändert das Gesundheitswesen grundlegend. Neue, digitale Spieler auch von außerhalb der Gesundheitsbranche beeinflussen die Patientenversorgung. Die Start-up-Szene stellte neue Ansätze zur Versorgung und Betreuung von Patienten vor!

Programm 2017

CHECK IN

09.00 – 09.30 UHR

GRUSSWORT

09.30 – 09.45 UHR

Dr. Johannes Fechner, stv. Vorstandsvorsitzender KVBW
Dr. Michael Lauk, Vorstand Baden-Württemberg: Connected e.V.

TRENDSPOTTING

MODERATION: DR. MICHAEL LAUK, bwcon

09.45 – 10.10 UHR

The Danish National e-Health Portal sundhed.dk Morten Elbæk Petersen, Direktør

10.10 – 10.35 UHR

IT Optimierung in der Behandlungssteuerung am Beispiel des Kantonsspital Luzern Dr. Stefan Hunziker, Leiter Informatik, Luzerner Kantonsspital

10.35 – 11.00 UHR

Big Data: Übernehmen Superrechner wie Watson das Kommando in der Medizin? Dr. Christoph Auer, IBM Research

11.00 – 11.30 UHR / KAFFEEPAUSE

11.30 – 12.15 UHR

PRÄSENTATION DER DREI BESTEN START-UPS AUS DEM VORENTSCHEID & PREISVERLEIHUNG

MODERATION: DR. MICHAEL LAUK, bwcon

12.10 – 13.30 UHR /MITTAGSPAUSE

 

Saal 1

TELEMEDIZIN

MODERATION: STEFAN LEUTZBACH, KVBW

13.30 – 13.50 UHR

Telemedizin: die echte patientennahe Medizin Prof. Jacques Cinqualbre, HOPI Medical, Straßburg

13.50 – 14.10 UHR

Digitale Psychotherapie Dr. med. Andreas Jähne, Rhein-Jura Klinik Bad Säckingen

14.10 – 14.30 UHR

Online Arzt-zu-Patienten-Kommunikation:
„Die Video-Sprechstunde“ Andreas Vogt, Techniker Krankenkasse

14.30 – 15.00 UHR / KAFFEEPAUSE

IT OPTIMIERTE BEHANDLUNGSWEGE

MODERATION: PROF. DR. GERALD WEISSER, Koordinierungsstelle Telemedizin

15.00 – 15.20 UHR

eHealth für die Praxis – Online-Kommunikation für Ärzte Dr. Florian Fuhrmann, KV Telematik

15.20 – 15.40 UHR

KVBaden-Württemberg präsentiert: MedCall 2.0 Dr. Johannes Fechner; KVBW

15.40 – 16.00 UHR

Optimierung kostenintensiver Arzneimitteltherapien bei chronisch kranken Kindern & Jugendlichen Dr. Klaus Hartmann, Kinder- und Jugendmediziner

 

Saal 2

CLOUD TECHNOLOGIE

MODERATION: THILO JAKOB, Programmbeirat eHealth Forum

13.30 – 13.50 UHR

Netzwerkmedizin / Vernetzte Medizin mit der WebEPA+ Johannes Marte /Julian Laufer, Rhön Klinikum

13.50 – 14.10 UHR

Cloud-basierte Services: Patienten und Behandler verbinden Guido Burkhardt, qhit healthcare consulting

14.10 – 14.30 UHR

Cloud-Technologie | Das Krankenhaus 4.0 lebt Dipl.-Wirtsch.-Ing. Gerald Götz, Städtisches Klinikum München GmbH

14.30 – 15.00 UHR / KAFFEEPAUSE

MASSGESCHNEIDERTE MEDIZIN DER ZUKUNFT

MODERATION: STEFAN LEUTZBACH, KVBW

15.00 – 15.20 UHR

Das 3D Print Lab Dr. Florian Thieringer, Universitätsspital Basel

15.20 – 15.40 UHR

Therapeutischer Einsatz von CRISPR-Cas und anderen Genscheren Dr. Markus Hildenbeutel, Universitätsklinikum Freiburg

15.40 – 16.00 UHR

Aktive Implantate: Alternativen zur Behandlung und zum Management chronischer Erkrankungen Dr. Michael Lauk, Neuroloop GmbH

 

Förderer

Gold

apo_bank

Silber

tk
pvs_logo
medisign

Bronze

fwtm

Partner

bezirksarztekammer
biopro
fgvw
hrf
khit
microtec_

Medienpartner

aerztezeitung
logo-telematik-markt-de-web

Folienbeispiele der Vorträge aus den letzten Jahren.

Die freigegebenen aktuellen Vorträge finden Sie hier.

Teilnehmerstruktur 2016

tn-struktur-2016_4

Wie immer wurde die Tagung von einer Fachausstellung begleitet. Auf rund 200 Quadratmetern Fläche präsentierten IT-Firmen, Medizintechniker und Institutionen aus dem Gesundheitswesen ihre Produkte und Dienstleistungen.

Auch die Aussteller waren von dem großen Interesse und der Fachkundigkeit des Publikums beeindruckt und zeigten sich mit dem Verlauf der Tagung sehr zufrieden.

Anfahrt Haus der Ärzte in Freiburg

Parkplätze

Begrenzte Parkmöglichkeiten am Haus der Ärzte vorhanden. Bitte nutzen Sie auch den P+R Parkplatz in Freiburg Lehen. Sie erreichen das Haus der Ärzte mit der Straßenbahnlinie 1, Haltestelle Betzenhauser-Torplatz.

Kongressbüro eHealth Forum Freiburg

Ansprechpartner Förderer / Ausstellung / Projektkoordination:

Baden-Württemberg: Connected e.V.:
Malaika Lauk
Tel.: +49 (0)761 / 769 995 11
mlauk@bwcon.de
Melanie Dawson
Tel.: +49 (0)711 / 184 216 06
dawson@bwcon.de

Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg:
Martina Tröscher
Tel.: +49 (0)761 / 884 4146
martina.troescher@kvbawue.de