Home

e-health-01

 

 Veranstalter

logos-kv-bwcon-05

Digitalisierung ist das aktuelle Thema schlechthin – täglich werden zahlreiche Beiträge über zu erwartende Änderungen in nahezu allen Branchen veröffentlicht. Das Gesundheitswesen birgt ohne jeden Zweifel ein unglaublich hohes Potential für Optimierungen und Einsparungen mit Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (ITK), ist aber gleichzeitig eine der Branchen, die bisher wenig digitalisiert sind – wohin geht die Reise in der Medizin?

Damit beschäftigt sich das einzige Forum in Deutschland, das gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung organisiert wird. Das eHealth-Forum Freiburg richtet sich konsequent an den Bedürfnissen und Problemen der alltäglichen Versorgung der Patienten aus. Bereits zum 7. Mal findet 2017 der größte Kongress zum Thema Digitalisierung im Gesundheitswesen in Baden-Württemberg im Haus der Ärzte Freiburg statt. Hier werden neue Ideen und Produkte diskutiert, und kreative Lösungen mit Experten von allen Seiten praxisnah vorgestellt und erarbeitet.

7. eHealth Forum Freiburg

 

Samstag, den 13.Mai 2017

im Haus der Ärzte

Neu im Programm

Der Ärztecheck:

Start-ups / Ideenwettbewerb zur

Digitalisierung in der Regelversorgung.

 

Das eHealth Forum Freiburg vergibt zum ersten Mal 2017 einen Preis für Start-ups aus dem Bereich der Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Bei uns wird das Publikum die Jury sein: Die Anwender sollen selbst abstimmen, welche Produkte und Ideen sie für sinnvoll und zukunftsorientiert halten.

Der Sieger beim eHealth Forum erhält einen Preis.

Gerne platzieren wir ihr Logo als Förderer oder Partner in diesem Bereich.

Unsere Preise als Foerderer und Aussteller finden Sie hier.

Anmeldung Teilnehmer

Verpflegung und Tagungsunterlagen werden bereit gestellt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Anmeldung Teilnehmer

Teilnehmerstruktur 2016

tn-struktur-2016_4

Programm Rückblick 2016

TRENDSPOTTING

Welche Möglichkeiten bietet der Innovationsfonds in Bezug auf die Förderung von Telemedizin-Projekten?
Dr. Karsten Neumann, Geschäftsführer IGES Institut, Berlin

Elektronische Gesundheitskarte und Telematkinfrastruktur – bringt das eHealth-Gesetz den Durchbruch?
Alexander Beyer, Geschätsführer gematik, Berlin

ehealth auf dem Weg in die Regelversorgung: Was ist sinnvoll, was ist nötig, was ist finanzierbar?
Impulsreferate der Kassenvertreter und KV mit anschließender
Podiumsdiskussion
– Andreas Vogt, Leiter der Techniker Krankenkasse Baden-Württemberg
– Jürgen Graf, Fachbereichsleiter Integriertes Leistungsmanagement AOK Baden-Württemberg
– Frank Löscher, Leiter Verträge, Barmer Ersatzkasse Baden-Württemberg
– Dr. Ulrich Clever, Präsident der Landesärztekammer Baden-Württemberg
– Dr. Norbert Metke, Vorstandsvorsitzender KV Baden-Württemberg
– Alexander Beyer, Geschätsführer gematik, Berlin

IT OPTIMIERTE PROZESSE

Wie muss ein reibungsloses case-Management aussehen, um die Behandlungspfade der Patienten zu optimieren?

Implementierung eines praxisnetzbasierten, softwaregestützten Case-Managements am Beispiel von multimorbiden Patienten
mit diabetes mellitus Typ II
Martina Kamradt, Universitätsklinikum Heidelberg

Online Arzt-zu-Arzt-Kommunikation: elektronischer Versand der Arztbriefe über das sichere Netz der KVen
Gilbert Mohr, Leiter Team Anwendungen, KV Telematik, Berlin

Weiterentwicklung des Patientenleitsystems einer Großambulanz – auf dem Weg zu einem reibungslosen Case-Management
Prof. Dr. Daniel Böhringer, Universitätsklinikum Freiburg

Machbarkeit und Nützlichkeit des ePflegeberichts in der deutschen Telematik-Infrastruktur
Georg Schulte, Hochschule Osnabrück

ViVian: Projekt zur praxisübergreifenden Vernetzung Ärztenetz Heilbronn
Daniel Jozic, Leiter Vertrieb, MicroNova AG

Folienbeispiele der Vorträge

Wie immer wurde die Tagung von einer Fachausstellung begleitet. Auf rund 200 Quadratmetern Fläche präsentierten IT-Firmen, Medizintechniker und Institutionen aus dem Gesundheitswesen ihre Produkte und Dienstleistungen.

Auch die Aussteller waren von dem großen Interesse und der Fachkundigkeit des Publikums beeindruckt und zeigten sich mit dem Verlauf der Tagung sehr zufrieden.

Anfahrt Haus der Ärzte in Freiburg

Parkplätze

Begrenzte Parkmöglichkeiten am Haus der Ärzte vorhanden. Bitte nutzen Sie auch den P+R Parkplatz in Freiburg Lehen. Sie erreichen das Haus der Ärzte mit der Straßenbahnlinie 1, Haltestelle Betzenhauser-Torplatz.

Anmeldung Teilnehmer

Kongressbüro eHealth Forum Freiburg

Ansprechpartner Förderer / Ausstellung / Projektkoordination:

Baden-Württemberg: Connected e.V.:
Malaika Lauk
Tel.: +49 (0)761 / 769 995 11
mlauk@bwcon.de
Anja Nieveler
Tel.: +49 (0)761 / 769 995 10
nieveler@bwcon.de

Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg:
Martina Tröscher
Tel.: +49 (0)761 / 884 4146
martina.troescher@kvbawue.de